Hamburg-Preiswert
Image default
Tourismus

Eine Städtereise nach Hamburg buchen

Eine Städtereise nach Hamburg buchen

Hamburg liegt an der Einmündung der Elbe in die Nordsee. Dank der sehr guten Anbindung durch die Deutsche Bahn die sehr viele Verbindungen mit ICEs nach Hamburg bietet und dem Stadtnahm Flughafen mit seiner großen Anzahl an Billigflügen innerhalb Deutschland und ins Ausland eignet sich Hamburg sehr gut für eine Städtereise. Die Hansestadt bietet alles was man für einen Städtetrip braucht. Man kann Vormittags die Kunstmeile in der Nähe des Hauptbahnhofs besichtigen. Dann geht es weiter zu den Landungsbrücken an denen man sehr gut Mittagessen kann und sich für eine Einkaufstour am Nachmittag im Alster Einkaufszentrum fit machen. Ein Urlaub in Deutschland langweilig? Nein, das ist nicht der Fall. Alles darüber können Sie in diesem Blog lesen.

 

Reeperbahn

Am frühen Abend kann man in den meisten Hotels dann auch sehr gut Relaxen um dann das bekannte Nachtleben an der Reeperbahn erkunden.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Egal ob man mit der Bahn, dem Flugzeug oder dem eigenem Auto in Hamburg angekommen ist, für den weiteren Transport af Ihrer Städtereise ist es sicher am besten auf das gut ausgebaute Netz der öffentlichen Verkehrsmittel zurückzugreifen. Das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel in der Hansestadt bietet mit den 6 Schnellbahnlinien und den 3 U-Bahnlinien ein sehr gutes Service. Durch die langen Fahrzeiten kommen auch die Nachtschwärmer sicher nach hause ohne ein Taxi bezahlen zu müssen.

Highlights einer Städtereise nach Hamburg:

Der Hamburger Hafen

Die Hansemetropole verdankt ihren Aufstieg zu einer der größten und schönsten Städte Deutschlands in erster Linie dem Hafen und dem Handel. Der Hafen ist der 10 größten Häfen Weltweit und durch den internationalen Handel werden immer mehr Waren über ihn umgeschlagen. Bei einer Hafenrundfahrt ( viele Anbieter an den Landungsbrücken, gut mit der S-Bahn zu erreichen)  kommen sie den riesigen Containerschiffen und den Luxus Kreuzfahrtschiffen so Nahe das man fast glauben kann sie anzufassen. Nach einer Barkassenrundfahrt können sie auch eines der Museumsschiffe besuchen und sich so ansehen wie es früher auf einem Handelsschiff zuging. Dank des Hafens wird Hamburg auch Deutschlands Tor zur Welt genannt. Die höchste Durchschnittstemperatur liegt im August. Am Abreisetag 15. August beträgt die Durchschnittstemperatur 22 Grad.

 

Der Fischmarkt

Auf dem legendären Fischmarkt darf auf keiner Städtereise fehlen. Hier können sie jeden Sonntag von 5 Uhr Morgens bis 9:30 Dinge aus aller Welt einkaufen. ( Achtung im Winterhalbjahr öffnet der Markt erst um 7 !). In erster Linie können sie hier sehr güntigen und frischen Fisch kaufen, aber auch sonst wird sehr viel geboten. Selbst wenn sie nicht einkaufen möchten sollte man die Show der Marktschreier aufjedenfall einmal selbst gesehen haben.

 

Miniatur Wunderland

In der aktuell größten Modelleisenbahnanlage der Welt in der Speicherstadt gibt es sehr viel zu entdecken. Hier kommen auch nicht Eisenbahnfreude auf ihre kosten. Hier findet man nicht nur Nachbauten von bekannten Hamburger Stadtteilen sondern auch Regionen aus Österreich, Nordeuropa und ganz Deutschland. Zu den neuesten Attraktionen gehört die Schweiz sammt 5 Meter hohen Matterhorn. Bis 2020 wird die Modelllandschaft noch um Italien und Frankreich erweitert. Gebaut wird nicht hinter verschlossenen Türen sondern man kann die ca 230 Mitarbeiter dabei beobachten wie sie die Züge steuern und neue Landschaften bauen.

 

Der Michl

Mit seiner Besucherplattform in knapp über 130 Meter Höhe ist der Michl das Wahrzeichen der Hansestadt. Aus luftiger Höhe hat man eine wundervolle Aussicht über ganz Hamburg und die Umgebung. Bei gutem Wetter kann man auch das Meer sehen. Sie brauchen aber keine Angst vor den vielen Treppen nach oben haben, es gibt auch einen Fahrstuhl 🙂

 

Related Posts

Was ist Magnetfischen?

Reservieren Sie einen Parkplatz am Flughafen in Köln

Gewerbeparkplätze rund um deutsche Flughäfen